Neuigkeiten

aus der IT-Branche.

Das digitale Wirtschaftswunder – zusammen wachsen mit Microsoft

von Olivia Kallweit (Kommentare: 0)

Bremen, 15. Oktober 2015 – Microsoft eröffnete die diesjährige Partnerkonferenz mit einem Blick in den Rückspiegel: Seit nunmehr 40 Jahren gibt es den weltweit führenden Hersteller von Standardsoftware. Seit 30 Jahren die Marke Windows.

Die 1983 gegründete Tochtergesellschaft Microsoft Deutschland betreut im Verbund mit rund 31.500 Partnerunternehmen Firmen aller Branchen und Größen. In den vergangenen Jahrzehnten hat sich der Markt stark gewandelt und gerade jetzt, in Zeiten der Digitalen Transformation, evolvieren die Anforderungen der Kunden an Microsoft und seine Partner stärker als je zuvor. Diese Aussage bestätigt sich durch die Rekordteilnehmerzahl von 1.625 Besuchern.

„Mobile First, Cloud First, Partner First“ beschreibt, wie sich alle Entwicklungen als Bindeglied in die Dynamik aus mobilem Internet und Cloud-Technologien einfügen müssen, erklärt Dr. Klaus von Rottkay, General Manager Marketing & Operations und Mitglied der Geschäftsleitung bei Microsoft Deutschland.

„Zusammen. Wachsen.“. Treffender hätte das Motto der Partnerkonferenz nicht gewählt werden können. Um dem heutigen Markt gerecht werden zu können, sind effiziente Vernetzungen ebenso notwendig wie das Zusammenspiel unterschiedlicher Technologien mit dem Ziel, Unternehmen agiler zu machen. Das Internet der Dinge nimmt Einzug in Bereiche, die noch vor einigen Jahren völlig unberührt von der Digitalisierung waren, wie z.B. bei dem Landwirt Steffen Hake. Hier sind nun die Partnerunternehmen mit ihren Branchenkenntnissen gefordert.

„Digitalisierung hat gewaltige Vorteile selbst dort, wo wir es bisher nicht gesehen haben“, so Floris van Heijst, General Manager Mittelstand & Partner und Mitglied der Geschäftsleitung von Microsoft Deutschland. „Ohne Partner, die nahe an einzelnen Branchen und Kunden sind, läuft dort nichts. Nicht zuletzt deshalb unterstützen wir IT-Dienstleister in Deutschland.“

Sebastian Graßl, Leiter Partner Strategy & Marketing bei Microsoft Deutschland, versuchte mit einer Metapher diesen Wandel in der IT zu erklären: Carl Friedrich Benz hat 1886 das erste praxistaugliche Automobil zum Patent angemeldet. Henry Ford gründete nicht nur Ford Motor Company, sondern revolutionierte durch die konsequente Fließbandarbeit die industrielle Produktion. Das gleiche Phänomen findet derzeit in der IT statt.

Der zweite Tag begann mit einer wunderbar PowerPoint-freien Key Note über die Möglichkeiten des modernen Arbeitens. Bei Windows 10 handelt es sich um eine einzige Plattform, die sich einheitlich über alle Geräte – unabhängig davon, ob es sich um ein Touch-Device oder ein Gerät mit Tastatur handelt – durchzieht. So lassen sich die neuen Smartphones Lumia 950 und Lumia 950 XL dank der „Continuum“-Funktion mit Bildschirm und Eingabegeräten verbinden, und so als vollfunktionsfähige Computer verwenden. Mit viel Charme demonstrierten Christoph Heiming, Peter Arbitter, Oliver Gürtler und Dr. Thorsten Hübschen den Einsatz der neuen Geräte und Funktionen im Alltag. Das neue „Surface Book“ war mit seinen zwei Prozessoren ein Thema, das sogar mit Jubeln aus dem Publikum begrüßt wurde.

Floris van Heijst fasste die Partnerveranstaltung mit den Worten zusammen, dass sich in den vergangen 40 Jahren viel getan hat, und dass Microsoft bereits genügend Visionen für die nächsten 40 Jahre habe.

Microsoft Digitale Transformation Rottkay
Dr. Klaus von Rottkay erklärt die Digitale Transformation.

 

Microsoft Partnerkonferenz 2015
Dr. Hans-Georg Häusel über die Funktionsweise des menschlichen Gehirns

 

Microsoft Windows Hello 2015
Christoph Heiming, Director Partner Business & Development Germany, testet, ob die biometrische Authentifizierung Windows Hello auch bei Brillenträgern funktioniert.

Das Makro Factory Leistungsportfolio

Um reibungslose Workflows bei Ihnen zu implementieren, steht der Know-how-Ausbau im Fokus unserer täglichen Arbeit. Dabei investieren wir fortlaufende in die Entwicklung eines Rund-um-Leistungsportfolios und das Wissen unserer Mitarbeiter. Diese Berater, Entwickler, Techniker, Systemingenieure und weitere Spezialisten unterstützen Sie bei Ihren IT-Projekten von der Strategieentwicklung über die Beratung bis hin zur finalen Umsetzung. Auf unserem Fundament aus Know-how und Ressourcen aufbauend, stehen die IT-Analyse, IT-Strategie sowie IT-Compliance im Vordergrund. Profitieren Sie von einem breiten Spektrum aus Enterprise Mobility, End-User- und Data Center Computing sowie Security und Network.

Teilen Sie diese Nachricht - wählen Sie eine Plattform aus!

Zurück

Einen Kommentar schreiben